Am gestrigen Tag, dem 28 April 2016, fand in Deutschland der Zukunftstag statt. Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Tag, die Möglichkeit, in die Berufswelt zu schnuppern. Wir hatten gestern auch Besuch. Und wir sind ziemlich froh und natürlich auch stolz, dass wir gleich drei Jugendliche in unserem Betrieb begrüßen durften. Celina Stoff, Felix Blome und Jonas Busse wollten den Beruf des Elektrotechnikers kennenlernen. Und wir haben ihnen gezeigt, wie man in unserem Bereich Lösungen schaffen kann.

Celina, Felix und Jonas sind pünktlich. Zur verabredeten Zeit stehen sie im Eingangsbereich unseres Unternehmens und sind voller Spannung auf das, was sie an diesem Tag erwarten wird. Natürlich werden sie – wie alle Mitarbeiter in unserem Unternehmen – mit entsprechenden Pullovern eingekleidet. Schließlich gehören Celina, Felix und Jonas an diesem Tag zu unserem Team. Und das soll man sehen können.

Nach einer kleinen Einführung und der Erklärung unserer täglichen Arbeit geht es auch gleich los. Den ganzen Tag bekommen die drei Jugendlichen Einblicke in das, was wir den ganzen Tag hier tun. Und natürlich dürfen sie auch selbst Hand anlegen. Natürlich unter ständiger Aufsicht, denn der Umgang mit Elektrizität kann lebensgefährlich sein.

Es wurden diverse Baustellen besucht, Servicearbeiten erledigt und auch der Tauchbagger eines regionalen Fuhrunternehmens wurde unter die Lupe genommen. Diesen konnte man natürlich nur mit dem Schlauchboot erreichen, was sicherlich ein Highlight des gestrigen Zukunftstages war.

Alles in allem war der Zukunftstag für unsere drei Gäste ein spannender und informativer Tag, der für alle Beteiligten eine großartige Aktion war. Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit in die Berufswelt zu schnuppern und wir konnten wieder einen Blick in die Welt der Jugendlichen werfen. Und wer behauptet, die Jugend von heute sein uninteressiert, mit nichts mehr zu begeistern und ohne große Ziele, dem können wir sagen, dass dem nicht so ist.

Vielen Dank Celina, Jonas und Felix für Euren Besuch. Für Eure Fragen, für Euer Interesse und für den tollen Tag, den wir mit Euch verbringen durften.

zd1