Die Elektrotechnik hatte schon immer einen festen Platz in unserer Familie. Mein Großvater
ist Meister der Elektrotechnik, mein Vater ist Meister der Elektrotechnik und mit dem
Gesellenbrief in der Tasche, bin ich nun auch auf dem besten Weg in ihre Fußstapfen zu
treten. Das ist eine Sache, die mich wirklich stolz macht.

Mein Name ist Kai Pahlke, ich bin 20 Jahre und seit kurzem kein Auszubildender mehr, denn
ich habe meinen Gesellenbrief in der Tasche. Diesen Umstand verdanke ich nicht zuletzt auch
meinen Kollegen, die mich hier, während meiner Ausbildung im Haus immer wieder
unterstützt und gefördert haben. Meine Ausbildung bei der Schumacher Systemtechnik
GmbH liegt nun hinter mir und vor mir liegt eine spannende Zeit in einem erstklassigen
Team.

Natürlich war ich vor der Gesellenprüfung nervös. Wer wäre das nicht? Schließlich geht es
bei dieser um einen Meilenstein im Lebenslauf. Aber im Nachhinein denke ich mir, dass
jegliche Gedanken unbegründet waren, denn in den letzten Jahren wurde ich intensiv auf
dieses Ereignis vorbereitet. Das Handwerk der Elektrotechnik habe ich hier, im Hause
Schumacher, von der Pike auf gelernt. Jede Frage, jede Herausforderung, jedes kleine Detail
wurde mir immer mit viel Ruhe und der professionellen Sachlichkeit, die man sich von einem
Ausbildungsbetrieb wünscht, erklärt. Dafür bin ich allen hier im Hause sehr dankbar.

Meine Gesellenprüfung: Eine Entrauchungsanlage

Eine Entrauchungsanlage, das war das Thema meiner Gesellenprüfung. Ein spannendes
Thema, das gerade im industriellen Betrieb viele Menschenleben retten kann. Denn im Fall
des Falles stellt die Rauchentwicklung bei Brandkatastrophen stets die größte Gefahr dar.
Und immer mehr Gebäude, wie z.B. Krankenhäuser, Einkaufszentren aber auch Tunnel
werden mit derartigen Anlagen ausgestattet. Im Notfall sind diese in der Lage große Mengen
von Rauch und Brandabgasen effizient abzuführen. Dadurch können Flucht und
Rettungswege frei bleiben. So etwas installieren zu können, fühlt sich gut an. Nicht nur, weil
man weiß, dass man es kann – sondern viel mehr, weil man mit seiner Arbeit eventuell
Menschenleben schützen kann.

Das Handwerk der Elektrotechnik ist so vielfältig und abwechslungsreich, dass die Ausbildung
spannend und lehrreich zu gleich war. Und obwohl ich mit der Elektrotechnik groß geworden
bin, habe ich hier viele Dinge dazugelernt, die ich vorher gar nicht wusste.

Und so bleibt mir nur, als neuer Geselle der Firma Schumacher Systemtechnik GmbH, Danke
zu sagen, für eine hervorragende Ausbildung, verbunden mit der Vorfreude auf die neuen
Herausforderungen und Lösungen, die mich hier, im Unternehmen, in Zukunft erwarten.